1900

Die Brüder Karl Gräser und Gusto Gräser, die Schwestern Ida Hofmann und Jenny Hofmann, Lotte Hattemer und Henri Oedenkoven beginnen mit dem Aufbau einer vegetarische Kolonie und eines Naturheilsanatoriums auf dem Monte Verità bei Ascona. Karl Gräser, der Oberleutnant in der österreichischen Armee war, Henri Oedenkoven und die Klavierlehrerin und Frauenrechtlerin Ida Hofmann hatten sich im Jahr davor während eines Aufenthalts in der Naturheilanstalt von Arnold Rikli in Veldes kennengelernt.