Pensione „Monte Verità“

Pensione. – 1915. 26 aprile. Proprietario della ditta H. Oedenkoven, in Ascona, è Enrico (Henri) Oedenkoven, di Anversa, domiciliato ad Ascona. Pensione „Monte Verità“. Schweizerisches Handelsamtsblatt, 33. Jahrg., 28. April 1915, Nr. 97, S. 584. … Weiterlesen

Singulier voyageur

Ces jour dernieres est descendu à Goldau, arrivant de Zurich par le train du matin un voyageur qui après avoir excité une vive curiosité à la gare, en repartit pour Lugano à un court arrêt. … Weiterlesen

Le voyageur en chemise

Un journal schwytzois raconte que le lundi 17 novembre courant, un voyageur peu banal est descendu un instant à Goldau pour poursuivre bientôt son voyage sur Locarno. Ce personnage, un grand et bel homme, aux … Weiterlesen

Ein sonderbarer Kauz (Intelligenzblatt)

Aus Goldau wird dem „Boten der Urschweiz“ geschrieben: Letzten Montag entstieg in Goldau dem von Zürich kommenden eisten Morgenzug ein viel angestaunter Reisender, der, ohne angehalten zu werden, nach kurzem Aufenthalt nach Locarno weiterreiste. Es … Weiterlesen

Ein Schweizerreise im Naturkostüm

Askona, (Mittwoch, 7. August.) Am andern Morgen legte ich die noch bleibenden 2-3 Stunden bis Askona unter fortwährenden Regengüssen und schwerer Luft zurück. Ponte Brolla, wo die nun stattliche Maggia zwischen tief ausgespülten Felsen, wiederum … Weiterlesen

Naturmenschen (Intelligenzblatt)

Den „Naturmenschen“ geht eine soeben erlassene preußische Ministerialverfügung scharf zu Leibe. Mit Beginn der wärmeren Jahreszeit schießen die „Naturmenschen“ wie Pilze aus der Erde, um durch Verkauf ihres Konterfeis oder durch freiwillige Spenden einen sorgenfreien … Weiterlesen

Tessinisches

Ein Berliner sieht einen deutschen Kolonisten auf Monte Verità, der zu einer rohseidenen Hose eine Russenbluse mit bunter Stickerei trägt. „Vazeihen Sie, wie lange leben Sie schon hier?“ „O, schon reichlich 20 Jahre.“ „Det hab … Weiterlesen