Friedrich Kürschner

Friedrich Kürschner (auch Frederico Kürschner) aus Elberfelde (heute Wuppertal) war von 1896 bis 1902 Lehrer an der Handelsschule Aarau, einer Abteilung der Kantonschule.1 1902 lebte er in Locarno-Orselina. Ob er ausgewandert ist, wie er es … Weiterlesen

Karl Max Engelmann

In ihrer Schrift über den Monte Verità berichtet Ida Hofmann im Zusammenhang mit der Suche nach einem geeigneten Grundstück für die Siedlung in der Umgebung von Locarno über ihren Aufenthalt in der Villa Wartburg in … Weiterlesen

Locarnesische Schlendertage

Das Interessanteste aber, was das heutige Ascona zu bieten hat, ist seine Kolonie von „Naturmenschen“. Man begegnet vereinzelten Exemplaren dieser Sonderlinge oft in Locarno, wo sie in ihren Leinenkaftanen, den nackten Beinen, den verzeichneten Christusköpfen … Weiterlesen

Congrès végétarien social

Monte Verità, 1er mars 1916. On nous écrit: Nous vous invitons à bien vouloir prendre part au premier congrès „végétarien-social“ en Suisse. En présence des horreurs de la guerre actuelle nous faisons appel à votre … Weiterlesen