Diefenbach ist wieder da!

Seine Bilder im Glaspalast. Ältere Wiener erinnern sich wohl noch des Aufsehens, das, ein wenig vor der Jahrhundertwende, hier wie überall der Maler Karl Wilhelm Diefenbach schon durch sein Erscheinen in den Straßen hervorrief. Er … Weiterlesen

Im Souterrain des Hauses Seilergasse 14

Im Souterrain des Hauses Seilergasse 14 ist bei elektrischer Beleuchtung Diefenbach’s 70 Meter langer Fries “Per aspera ad astra” ausgestellt. Veranstaltet wurde die Ausstellung von der Ehren-Vereinigung znr Rettung Karl Wilhelm Diefenbach’s. Diefenbach muß nämlich … Weiterlesen

Zur Diefenbach-Ausstellung

Von Dr. Josef Potuczek Bei dem allgemeinen Interesse, das die Aus stellung von K. W. Diefenbach’s “Per aspera ad astra“ (früher genannt “Kindermusik”), welche Sonntags im hiesigen Curhausc beginnen soll, bei all den Verehrern des … Weiterlesen

Maler Diefenbach

Maler Diefenbach macht in Wien gerade so von sich reden wie seinerzeit in München. Noch immer ist es sein gewaltiges Schicksal — andere Leute nennen es Schuldenmachen und machen davon nicht so viel Aufhebens —, … Weiterlesen

Zur Delogirung Diefenbach’s

Wie gemeldet, ist Samstag Nachmittags Diefenbach’s Colonie vom “Himmelhof” gerichtlich delogirt worden und nach dieser Amtshandlung in das Hotel Auhof übersiedelt. Dem “Meister” und seiner Jüngerschaar wurden im Ganzen drei Cabinete um 3 fl. eingeräumt. … Weiterlesen

Auction Diefenbach

In der Auctionshalle des Wiener Exekutionsgerichtes wurden vorige Woche die Bilder des Malers K. W. Diefenbach zwangsweise versteigert. Das ist wiederum eine Phase, allerdings eine ziemlich prosaische, im Erdenwallen des seltsamen, unseres Wissens jetzt in … Weiterlesen

Karl Wilhelm Diefenbach

Karl Wilhelm Diefenbach gilt als einer der bedeutendsten Vorkämpfer der Lebensreform, insbesondere der Ernährungsreform, der Kleiderreform und der Freikörperkultur. Er wurde am 21. Februar 1851 in Hadamar bei Limburg an der Lahn als Sohn des … Weiterlesen